• de
  • en

5/10/2022

Spryker Cloud Commerce OS: Erfolgreich durchstarten mit erstklassiger Technologie

Ein sich ständig wandelnder Markt und unterschiedliche Kundenbedürfnisse im E-Commerce fordern die Unternehmen heraus. Es heißt, sich ständig den Gegebenheiten anzupassen – wer Erfolge einfahren will, muss schnell und flexibel sein.

Zurück zur Übersicht
Tech

Ein sich ständig wandelnder Markt und unterschiedliche Kundenbedürfnisse im E-Commerce fordern die Unternehmen heraus. Es heißt, sich ständig den Gegebenheiten anzupassen – wer Erfolge einfahren will, muss schnell und flexibel sein.  

Gerade hierfür bieten sich dem Onlinehandel verschiedene Technologien an, die zwar  eine gute Grundlage schaffen, aber individuelle Anpassungen nach Bedarf schwierig gestalten. Wer seine Kunden halten möchte, sich aber nicht anpassen kann, dürfte dann in eine Zwickmühle geraten. Das hat sich mit Spryker Cloud Commerce OS geändert.  

Erfahre in diesem Beitrag, warum du auf dieses innovative E-Commerce System setzen kannst und wie du und dein Business davon profitieren können.

Bevor wir jedoch in die Materie eintauchen, werfen wir einen kurzen Blick in die Vergangenheit:

A brief history of Spryker

Aus dem Herzen Berlins heraus gegründet, erkannten die Entwickler von Spryker Cloud Commerce OS im Jahr 2014, dass auf dem bisherigen Markt kein E-Commerce System geeignet genug war, sich einem Markt anzupassen, der sich stetig ändert. Bisherige Lösungen waren schlichtweg zu statisch. Fest stand, dass eine immer kürzere time-to-market essenziell ist, um mit der Konkurrenz mithalten zu können. Klar war auch, dass E-Commerce Plattformen mit unterschiedlichen Benutzeroberflächen, zugeschnitten auf individuelle Bedürfnisse, immer wichtiger werden.  

 

Und so kam die Idee zu Spryker Cloud Commerce OS und einer Lösung, die Unternehmen nicht vorgibt, wie sie ihre E-Commerce-Plattform aufzustellen haben, sondern gestalterischen Freiraum lässt. Spryker ermöglicht es dir, jegliche Art eines Commerceszenarios ganz nach deinen Vorstellungen umzusetzen. Heutzutage zählt Spryker zu den bekanntesten E-Commerce Lösungen Deutschlands und hat bereits auch international Fuß gefasst: Konzerne wie Siemens, Aldi und viele mehr greifen mittlerweile auf die geniale Commerce-Plattform zurück.

Spryker Cloud Commerce OS geht mit seinem Konzept weit über die Grenzen eines klassischen E-Commerce hinaus und deckt dabei alle möglichen Business-Modelle ab, die eine Transaktion beinhalten. Ob Marketplace, D2C, B2B, B2C, Click & Collect, IoT – mit Spryker Cloud Commerce OS ist alles umsetzbar, ganz gleich welches Frontend eingesetzt werden soll.

Spryker Cloud Commerce OS ist die Lösung für Unternehmen, die flexibel, schnell und skalierbar auf neue Marktbedingungen reagieren wollen.

Welche Unternehmen profitieren von Spryker?

Spryker Cloud Commerce OS richtet sich an mittelständische und große Unternehmen, die mit ihrem E-Commerce individuell auf die Bedürfnisse ihrer Kunden eingehen wollen – ganz gleich, ob B2B, B2C, D2C, Marketplace, Omnichannel oder Unified Commerce – und dabei flexibel bleiben möchten. Das Konzept Sprykers, die plattformbasierte Umsetzung transaktionaler Businessmodelle, ist besonders für Unternehmen gedacht, die Markttrends nicht verpassen wollen und diese aktiv mitgestalten möchten.

Die Technologie bringt eine Menge Vorteile für Unternehmen im E-Commerce mit. Das Betriebssystem ist hierbei viel mehr als eine normale out-of-the-box Lösung. Mit Spryker können jederzeit Änderungen an deiner Commerce-Plattform vorgenommen werden und einzelne Anwendungen für mögliche Kunden beliebig konfiguriert werden. Denn ebenso wie eine moderne Website, ist auch eine moderne Commerce-Plattform nie fertig – sondern entwickelt sich stetig mit dem Markt weiter.

Dadurch wird dein Onlineshop zu einer Art Baukasten, den du so nutzen und bearbeiten kannst, dass er deinen Vorstellungen entspricht.

Das bedeutet – ganz einfach gesagt – unendlich viel Freiheit und gestalterische Möglichkeiten, aber immer ganz nah am Kunden. Du willst flexibel, schnell und skalierbar mit deinem Commerce-Projekt auf die Wünsche deiner Kunden eingehen, dann bist du bei Spryker Cloud Commerce OS an der richtigen Adresse.

 

Das macht Spryker so besonders

Werfen wir mal einen kurzen Blick auf die technischen Features und gehen kurz darauf ein, mit welchem Stack zu rechnen ist, wenn du Spryker verwenden willst.

Klar, Spryker Cloud Commerce OS ermöglicht es deiner Commerce-Plattform unendlich flexibel zu sein. Und dahinter steckt eine Technologie, die unverwechselbar ist.  

Da Spryker auf das API-First-Prinzip aufgebaut ist und dem Headless-Ansatz folgt, sind Front- und Backend voneinander getrennt. Spryker setzt sich über die herkömmliche Konzeption von Shopsystemen hinweg und ist daher als Commerce-Plattform zu betrachten, die allen Anforderungen gerecht wird. Bei Spryker jedoch kann darüber hinaus sowohl eine PWA als auch eine IoT- oder Voice-Commerce-Anwendung integriert werden. Das macht E-Commerce Anbietern das Spiel wesentlich leichter, direkt mit Kunden interagieren zu können. So kann beispielsweise ein Onlineshop, als einer von vielen möglichen Frontends, auf diese Weise extrem leicht bedient werden und bietet viel Raum, deine kreativen Ideen und Wünsche – egal wie ausgefallen sie auch sein mögen – umzusetzen.

Gut zu wissen: Spryker wird als PaaS angeboten. Damit hast du vollen Zugriff auf den Code und die Applikation bleibt jedoch zuverlässig bei Spryker in der Cloud. Features werden bei Spryker in PBCs gruppiert und somit kannst du sofort mit einem Stack von 900 Features arbeiten, wodurch ein enorm schneller Go-Live möglich ist.

 


folge uns auf:
FRISCHE BRISE FÜR DEIN POSTFACH
Wir informieren dich monatlich über digitale Trendthemen, neue Technologien, spannende Projekte und aktuelle Jobs bei der brandung. Lass dich erfrischen!