• de
  • en

5/25/2022

Neos: Diese Gründe sprechen für das neue Webseiten-CMS

Inhalte auf verschiedene Bedürfnisse individuell anzupassen, darf für Unternehmen und Vereine keine Bürde sein, sondern sollte unkompliziert von der Hand gehen. Hier hilft Neos: Mit dem Content-Management-System können Inhalte auf den Websites sehr einfach erstellt, bearbeitet und publiziert werden – und das lieben wir!
Eine kurze Idee. Das kann doch auch noch besser aussehen. Kurz angeklickt, abgeändert – und fertig! Egal ob Redaktion, Edition oder Content Creation – bei Neos ist alles vereint, überschaubar und leicht umzusetzen.
Als Open Source Software ist Neos CMS das System für die jenigen, die sich von der Masse abheben wollen, um ihre Kunden mit ansprechenden Inhalten zu überzeugen.

Zurück zur Übersicht
Tech

Neos: Diese Gründe sprechen für das neue Webseiten-CMS

Für Entwicklung und Redaktion entwickelt, begeistert uns Neos schon eine ganze Weile. Da wir langfristig und auf sehr einfachem Weg die Inhalte intuitiv bearbeiten können, profitieren wir als Digitalagentur besonders von den Stärken des Frameworks.
Das Content Repository speichert Inhalte dabei auf einheitliche Weise und schafft eine unkomplizierte Baumstruktur der Website. Neos Workspaces lassen sich je nach Bedarf individuell skalieren, womit kleinere Websites als auch große Kampagnen mit mehreren Seiten und Sprachen ausgespielt werden können.

Deswegen arbeiten wir so gerne mit Neos:

 

Klar & übersichtlich

Keine Versteckspielchen: Mit Neos sehen Redakteur:innen alles, was User am Ende auch zu Gesicht bekommen. Die Administrationsoberfläche sieht exakt so aus, wie auch die fertige Website. Das macht die Erstellung von Inhalten extrem leicht und für alle übersichtlich. Somit gestaltet sich das Konzipieren einer Website recht unkompliziert und kann einfach von der Idee bis hin zum fertigen Ergebnis umgesetzt werden. Durch die einfache Usability fördert dies die Individualität - und das von der Idee bis zur Umsetzung des Projekts. Neben der, wie hier beschriebenen, Standard-Ausführung gibt es auch eine Neos Version, die headless ready ist.

 

Direkt loslegen

Gerade weil wir uns mit einem System wie Neos so leichtfüßig bewegen können, gestaltet sich auch der Start damit erstaunlich einfach. Es bedarf keine großen Einführungen oder Tutorials, um mit einem Stack an Kenntnissen überhaupt erst einmal loslegen zu können. User, die Neos verwenden, können direkt und ohne Umwege ihre Gedanken, Ideen und Visionen in ansprechende Inhalte umsetzen – und so direkt die jeweilige Zielgruppe anvisieren. Mit unserem Hosting-Partner Flownative haben wir bereits in der Vergangenheit an spannenden Neos-Projekten gearbeitet.

 

Offen für Neues

Front- und Backend gehen fließend ineinander über. Über das Inline Editing werden Inhalte von dem Backend an das Frontend übergeben. Dadurch können nach Belieben die Inhalte verändert und die Website immer den aktuellen Bedürfnissen angeglichen werden. Zusätzlich kann so wertvolle Zeit eingespart werden. Damit ist jedes Projekt, in naher oder ferner Zukunft, gerüstet, um sich den Veränderungen des Marktes oder den Kundenstrukturen anzupassen.

 

Unterhält sich gern

Auch mit mehrsprachigen Inhalten kann es das System locker aufnehmen und für User unterschiedlichster Sprachen umsetzen – und dabei immer noch genauso gut aussehen, wie immer. Neos ist quasi das Allzweck-Sprachmodul unter den Content-Management-Systemen. Das ermöglicht, bei zunehmender Internationalisierung, den Content so zu gestalten, dass eine leichte Ansprache verschiedener Zielgruppen gut umzusetzen ist. Auch im Hinblick auf die kommenden Richtlinien für Barrierefreiheit (WCAG), ermöglicht Neos, durch das Einsetzen von leichter Sprache, einen barrierefreien Zugang der Website.

 

Großartige Community

Wie bei allen guten Systemen, stecken echte Menschen hinter den Kulissen. Aber die Neos CMS Community ist besonders großartig. Hier wird permanent daran gearbeitet, Neos immer ein Stückchen besser werden zu lassen. Durch einen steten Austausch innerhalb der Community und das Engagement von allen, ist aus Neos ein wunderbares Projekt geworden. Da es sich um ein Open Source System handelt, werden in der gut vernetzten Community die Entwicklungen und Erfahrungen von verschiedenen Projekten miteinander geteilt. Dadurch erschließt sich für alle Beteiligten ein großer Mehrwert für die Umsetzung weiterer Projekte und fördert den Zusammenhalt der Gruppe. Dafür sind wir sehr dankbar.

Besonders wertvoll sind auch die Events, auf denen diese großartige Community zusammentrifft. Auf der diesjährigen Neos Conference in Dresden haben wir von brandung den Neos CMS Award eingeheimst und sind mächtig stolz darauf.

 


Du möchtest in einem Deep Dive mehr zur Technologie erfahren? Wir informieren dich, warum die brandung auf Neos setzt.

Du willst wissen, ob NEOS CMS das richtige System für dein Business ist? Gerne werfen wir mit dir einen (unverbindlichen) Blick darauf – melde dich bei unseren Expert:innen: www.brandung.de/kontakt

folge uns auf:
FRISCHE BRISE FÜR DEIN POSTFACH
Wir informieren dich monatlich über digitale Trendthemen, neue Technologien, spannende Projekte und aktuelle Jobs bei der brandung. Lass dich erfrischen!