Neues von brandung

Was gibt es Neues bei brandung? Welche Kunden konnten wir für uns gewinnen, welche neuen Mitarbeiter sind an Bord gekommen und welche Projekte erhielten eine Auszeichnung?

VfL Bochum 1848

VfL Bochum 1848 – Online-Leadagentur

www.vfl-bochum.de

Jahr: Ab Juli 2017

brandung und der VfL Bochum 1848 gehen Netzwerkpartnerschaft ein

Der aktuelle Zweitligist blickt auf 150 Jahre Sporttradition und abwechslungsreiche Geschichte zurück. Mit dem neuen Partner brandung will der Club nicht nur die digitale Positionierung der beliebten Marke VfL Bochum verstärken, sondern gleichzeitig auch einen Benchmark in Fanservice und Mehrwerte für die 2. Fußballbundesliga setzen. Neben der konzeptionellen, grafischen und technischen kompletten Überarbeitung der Website werden auch diverse Microsites neu entwickelt. Dazu wurde brandung auch mit der Entwicklung einer VfL Bochum App beauftragt.

In einem mehrstufigen Pitch mit zahlreichen renommierten Digitalagenturen hat der VfL Bochum sich für die Fußball- und Digitalexperten von brandung entschieden und damit für die Internetagentur mit der größten Fußball-Expertise in Deutschland. brandung betreut mit den Clubs 1. FC Köln, Hannover 96, Hertha BSC Berlin, Bayer 04 Leverkusen und Eintracht Frankfurt bereits 5 Bundesligisten aus der 1. Liga und ist dabei häufig verantwortlich für die gesamte digitale Wertschöpfungskette. Die Erfahrung aus über 100 digitalen Fußball-Projekten kommt nun auch dem VfL Bochum zu Gute.

„Mit brandung haben wir uns für eine sehr professionelle Internetagentur mit extrem ausgewiesener Fußball-Kompetenz sowie umfangreichen Digital Know-How entschieden. Wir stellen damit die Weichen für eine weitere Professionalisierung des Vereins in Kommunikation und Fanservice“, so Knut Keymer, Verantwortlicher des VfL Bochum für Merchandising, Ticketing und Mitglieder.

Strategisch ist zusätzlich angedacht, nicht nur die verschiedenen Microsites sowie die APP in die Website zu integrieren. Der Fan soll ein digitales Full-Service Erlebnis entlang des Fanshops, des Mitgliederservice, des Ticketverkaufs und der Website erleben und dies möglichst ohne technische Hürden.

"Wir freuen uns mit dem VfL Bochum einen weiteren digitalen Etat eines namhaften und sehr traditionsreichen Bundesligisten gewinnen zu können. Mit dem „Verein von der Castroper“ bekommen wir eine reizvolle Aufgabe, über die nächsten Jahre und eine enge Partnerschaft, verschiedene digitale Meilensteine in der Bundesliga setzen zu können. Besonders motivierend für unser Team ist insbesondere die Offenheit des VfL für Innovationen und die konsequente Orientierung an den Bedürfnissen der Fans, so  Michael Hacke, Geschäftsführer von brandung.